Historische Salzmine in Wieliczka ist das einzigartige Bergwerksobjekt weltweit, das seit dem Mittelalter bis zu heutigem Tage im Betrieb bleibt. Originelle Abbaukammern (Gänge, Schleppschächte, Abbau- kammer, Seen, Schächte, kleine Schächte) mir einer Gesamtlänge von ca. 300 km wurden auf 9 Ebenen angelegt, die eine Tiefe bis 327 m erreichen und alle Entwicklungsetappen der Bergwerkstechnik in einzelnen geschichtlichen Epochen veranschaulichen." So lautet ein Fragment der Eintragungsbegründung der Salzmine "Wieliczka" am 8. September 1978 auf die UNESCO - Liste des Kultur- und Naturwelterbes unter 12 ersten Objekten von der ganzen Welt. Eben hier, auf dem Gelände des malerischen Hl. Kinga-Parks befindet sich das Hotel Grand Sal****. Es steht direkt am Daniłowicz-Schacht, über den die Touristen in die historischen Gänge der Salzmine hinabsteigen. Das Gebäude der ehemaligen Salinen-Bäder von der Wende des 19. und 20. Jh. wurde in ein Luxus-Hotel umgestaltet, dessen Innenräume Verbindungen mit einem der weltweit schönsten Orten, wie die Salzmine in Wieliczka haben.

"Wieliczka

Wieliczka liegt 15 Kilometer südlich von Krakow. Seit dem 13. Jahrhundert wird hier Salz abgebaut. Schächte und Stollen des Bergwerks erreichen inzwischen eine Gesamtlänge von 350 km, insgesamt gibt es mehr als 2000 unterirdische Kammern. 1978 wurde das Bergwerk, das noch in Betrieb ist, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die drei oberen der insgesamt neun Ebenen können besichtigt werden. Die 4,5 km lange Tour führt durch 20 Kammern und vorbei an unterirdischen Seen bis in eine Tiefe von 136 Metern. Viele der Kammern sind mit wunderschönen, aus dem Salz gehauenen Plastiken geschmückt. In der 50 Meter langen Kapelle der seligen Kunigunde finden auch Konzerte statt. Hier gibt es einen kunstvoll aus dem Salz gehauenen Altar. Ein Museum innerhalb des Bergwerks informiert über die Geschichte des Salzbergbaus. In 211 Metern Tiefe behandelt ein Sanatorium Fälle von Asthma und Bronchialkrankheiten. In Wieliczka lohnt auch das Schloss von König Kazimierz dem Großen aus dem 14. Jahrhundert einen Besuch. Im Museum gibt es unter anderem eine Sammlung von Salzstreuern." Quelle: Ponisches Fremdenverkehrsamt Berlin

Das Hotel zeichnet sich nicht nur durch Standard und ideale Lokalisierung (direkt an der Salzmine und 10 km vom Stadtzentrum Krakau) aus, sowie auch durch eine breite Palette zusätzlicher Dienstleistungen. Das Hotel Grand Sal**** in Wieliczka bietet luxuriöse Zwei-Bett-Zimmer an, die mit ihrer Ausstattung sogar die anspruchsvollsten Gäste zufriedenstellen können. Durch stilvolle Möbel, hochqualitative Textilien, raffinierte Details fühlen Sie die Luxus-Atmosphäre.


Zimmerausstattung Single, Doble, Twin und Triple:

 

  • SAT-TV
  • Klimaanlage
  • Telefon
  • Tresor
  • Minibar
  • Room Service
  • Wi-Fi Internet
  • Kaffee- und Tee-Set
  • Badezimmer mit Badewanne und Dusche
  • Haarfön
  • Kosmetik-Set auf Basis von Wieliczka Salz

Einzelzimmer SINGLE ab 289,00 PLN
Doppelzimmer DOUBLE ab 319,00 PLN
Doppelzimmer TWIN ab 319,00 PLN
Dreibettzimmer Triple ab 409,00 PLN
Studio ab 638,00 PLN
Appartement ab 600,00 PLN




Tagespreise in Polnischer Zloty (PLN). Die Preise verstehen sich pro Zimmer und Tag inkl. Frühstück!


Das Restaurant im Grand Hotel Sal**** in Wieliczka bieten Ihnen Speisen des Chefkochs nach seinen eigenen Rezepten, Spezialitäten aus Kleinpolen sowie auserlesene Gerichte aus verschiedenen Teilen Europas an. Speziell gewählte Weine und vortreffliche Nachspeisen stellen sogar die anspruchsvollsten Gaumen zufrieden. Bei der Auswahl der Menüs wurden Kochrezepte von Frau Elżbieta Tomczyk-Miczka, der Autorin des Kochbuches "Małopolska Palce Lizać"("Leckereien Kleinpolens"), berücksichtigt.

Der Chefkoch Dariusz Wójcicki heißt Sie im Restaurant des Grand Sal Hotels herzlich willkommen. Sein Abenteuer mit der kulinarischen Kunst hat er in einem der ältesten Hotels in Polen - Warschauer Europejski Hotel begonnen. Danach dann hat er diese Kunst im Francuski Hotel in Krakau entwickelt und in den letzten 12 Jahren konnte man seine Speisen in dem berühmten Krakauer Tetmajerowska Restaurant genießen. Der Chefkoch des hotels Grand Sal**** ist der Kenner der kulinarischen Kunst, der in seinem Menü polnische Tradition mit den neusten Trends verbindet.

Im Angebot des Hotels Grand Sal**** befindet sich ein Konferenzsaal, in dem 50 Personen Platz finden können. Der Saal verfügt über eine Klimaanlage, ausgezeichnete Beleuchtung sowie Multimedia- und Konferenzanlagen von hoher Qualität.

Das Restaurant Grand Sal**** empfängt und organisiert Veranstaltungen auf höchstem Niveau. Ob hochanspruchsvolle Firmenfeier, Produktpräsentationen in ganz besonderem Rahmen oder private Veranstaltungen wie Traumhochzeiten und Geburtstagsfeiern – das Hotel Grand Sal ist spezialisiert auf Top-Veranstaltungen und bietet die Kulisse einen unvergesslichen Rahmen mit besonderem Charme direkt an der ehemaligen Salzmine.

Hotel Grand Sal

ul. Park Kingi 7, 32-020 Wieliczka

Unverbindliche Buchungsanfrage

Sie möchten sich unverbindlich ein Angebot für Ihren Wunschtermin erstellen lassen?

» zur unverbindlichen Buchungsanfrage

IN DER NÄHE

The Bonerowski Palace

Ul. Świętego Jana 1, Rynek Główny 42 31-013 Kraków

Queen Boutique Hotel

ul. Józefa Dietla 60, 31-039 Kraków

Modrzewie Park Hotel

Park Górny 2, 34-460 Szczawnica

NoNameLuxuryHotel&Spa

ul. Leśna 46, 34-442 Łapsze Niżne Poland

Hotel Copernicus

ul. Kanonicza 16, 31-002 Kraków

Dwór Sieraków

Sieraków 233, 32-410 Dobczyce