Das aus Stämmen von Nadelbäumen angefertigte, 4- Sterne Luxushotel Hotel NoNameLuxury & SPA befindet sich in der Ruheoase, die im natürlichen Grün der Nachbarschaft des Nationalparks eingetaucht ist. Der Hauptführer ist die Helligkeit des Raumes, Minimalismus und des Futurismus in manchen Aspekten, und Scheinstrukturen im klassischen Stil abwechselnd mit 9-Meter- Verglasungen. Eine interessante Alternative für traditionellere Bergstrukturen. Die Form des Geländes führte zur Teilung des Objekts auf 5 Teile : Hotel, Spa, Restaurant und 2 Villas. Alle Gebäude sind mit Glaskorridoren verbunden, die der ganzen Struktur noch mer Aussergewöhnlichkeit verleihen.

Die Lage der Objekte sichert allen Zimmern eine natürliche Beleuchtung. Die natürlichen Holz- und Steinfarben in einem getönten Farbton, verursachen eine Luxusatmosphäre.

Das Hotel sammelt die Werke des Art Designers Alessandro de Stefano.

Hohe Tatra und Umgebung

In der Hohen Tatra erhebt sich mit dem 2499 Meter hohen Rysy der höchste Berg Polens. Geübte Wanderer finden in dem Tatrzanski-Nationalpark wunderschöne Pfade zu den Gipfeln, zu klaren Bergseen und herrlichen Wasserfällen. Im Bereich des Nationalparks gibt es rund 225 Kilometer gut ausgebaute und markierte Wanderwege. Mountain-Biker können mehrere ausgewiesene Pisten für ihren Sport nutzen. Rund 66 Kilometer lang ist beispielsweise die Strecke von Zakopane bis zum berühmten Bergsee Morskie Oko/Meeresauge und zurück.

Zakopane (30.000 Einwohner) ist das wichtigste Wintersportzentrum Polens. Hier fanden in der Vergangenheit zahlreiche internationale Wettkämpfe statt, darunter Weltmeisterschaften im Skispringen und Biathlon sowie Weltcup-Rennen im Slalom.


Für Skifahrer gibt es Abfahrten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, teilweise mit Schneekanonen und Nachtbetrieb. Die bekannteste und höchste beginnt auf dem Berg Kasprowy Wierch (1984 m). Die Auffahrt erfolgt mit einer Seilbahn. Die Sonnenbergalm auf dem 1123 Meter hohen Gubalowka ist per Standseilbahn erreichbar. Auch dort gibt es ein Skigebiet mit zahlreichen Liften. Andere Sportmöglichkeiten in Zakopane sind Snowboardfahren, Eislaufen und Paragliding. Mehrere Hallenbäder und ein Thermal-Freibad stehen den Urlaubsgästen zur Verfügung. Wer es bequem haben möchte, lässt sich per Pferdeschlitten ausfahren.


Zakopane und Umgebung sind für die Volkskunst der Goralen bekannt. Jedes Jahr findet dort in der letzten Augustwoche das internationale Festival der Bergfolklore statt.


In der Stadt finden sich rund um die bekannte Fußgängerzone ul. Krupowski noch zahlreiche Holzhäuser der Goralen. Der Architekt Stanislaw Witkiewicz hat sich an diesem traditionellen Stil orientiert und ihn mit Jugendstilelementen verknüpft. Von Ende des 19. bis Anfang des 20. Jahrhunderts hat er zahlreiche Häuser in dem von ihm geprägten Zakopane-Stil entworfen. Die vor wenigen Jahren restaurierte Villa Koliba in der ul. Koscielska 18 enthält ein Museum zum Zakopane-Stil von Witkiewitz. Auch das Tatra-Museum in der ul. Krupowski 10 wurde von Witkiewitz umgestaltet. Es zeigt kunsthandwerkliche Produkte und Trachten aus der Region sowie Ausstellungen zur Flora und Fauna.

Mehr Informationen finden Sie hier

Die Ausstattung der 18 Zimmer und Privathäuser, die ein sehr raffiniertes Komplex bilden, ist sehr ansprechend. Ausgestattet mit einer unheimlichen Präzision jedes Details, von den hölzernen Wannen durch Luxusbettwäsche aus natürlichem Leinen, bis zu den wunderschönen Aussichten, die die Lage des Hotels bietet.

Alle Zimmer haben Balkone und/ oder private Gärten.
Die Apartments im Erdgeschoss haben einen privaten Garten mit einem Blick ins Tal.

Natürliche Farben, minimalistische Formen der Zimmer des NoNameLuxuryHotel & Spa bilden eine Oase von Vergnügen und Ruhe.

Doppelzimmer 690,00
Studio 890,00
Apartament 1.100,00

Die Preise sind in Polnischer Zloty (PLN) angegeben und beinhalten:

  • Frühstück
  • Nutzung der Medical Beauty & SPA
  • Unbegrentzter Internetzugang
  • Bewachter Parkplatz

Die ganze Struktur dreht sich um Medical&Beauty Spa, wo man einen Kosmetiksalon, eine Sauna, türkisches Bad, einen Yoga- Saal, ein Fitnesszenter, einen Entspannungsraum und ein Schwimmbad finden kann. In dem Spa, das ganz aus Holz angefertigt ist, kann man Massagen, Weintherapie, Schlammbäder, nichtinvasive ästhetische Chirurgie Lichttherapie, Musiktherapie, Seancen in der Salzgrotte oder Infrarotsauna nutzen.

Der Komplex wurde erfunden um den Gästen ein ideales Gleichgewicht zwischen guter Gesundheit, Körper und Geist zu finden. Er bietet eine Reihe an Dienstleistungen und Gesundheits- , Schönheits- , Entspannungskuren an und Kuren die Kondition verbessern an, und die Innenräume die mit natürlichen Materialen wie Holz, Stein und Glas ausgefüllt sind sichern Wärme und Ruhe.

  • Schwimmbad
  • Salzgrotte
  • YOGA-Saal
  • Entspannungssaal
  • Dampfbad
  • Sauna
  • Massagen
  • Schlammbäder
  • Lichttherapie
  • Weintherapie
  • Kosmetische Kuren
  • Fitnesszenter

 

 

Ein elegantes Restaurant mit einem wunderschönem Blick auf den Tal, mit der Ausstattung in natürlichen Holzfarben in Verbindung mit Leinen, bietet ihren Kunden eine klassische Atmosphäre und Intimität an. Italienische Küche in Bezug auf Wellness und Detoxlebensmittel.

NoNameLuxuryHotel&Spa

ul. Leśna 46, 34-442 Łapsze Niżne Poland

Unverbindliche Buchungsanfrage

Sie möchten sich unverbindlich ein Angebot für Ihren Wunschtermin erstellen lassen?

» zur unverbindlichen Buchungsanfrage

IN DER NÄHE

The Bonerowski Palace

Ul. Świętego Jana 1, Rynek Główny 42 31-013 Kraków

Queen Boutique Hotel

ul. Józefa Dietla 60, 31-039 Kraków

Modrzewie Park Hotel

Park Górny 2, 34-460 Szczawnica

Hotel Copernicus

ul. Kanonicza 16, 31-002 Kraków

Dwór Sieraków

Sieraków 233, 32-410 Dobczyce

Hotel SPA Dr Irena Eris in Krynica Zdrój in den polnischen Bergen Hotel SPA Dr Irena Eris Krynica Zdrój

Ul. Czarny Potok 30, 33-380 Krynica-Zdrój