Weitab vom hektischen Alltag, 70 km östlich von Görlitz am Fuß des Riesengebirges, umgeben von hügligen und weitläufigen Landschaften, steht stolz auf einem Parkhügel am Rande des Stadtzentrums, eines der schönsten Paläste Niederschlesien, das Schlosshotel Pałac Paulinum. Die ehemalige Jagdresidenz im Stil der Neorenaissance mit elegantem Restaurant, stillvollen Zimmern und historischen Appartements, ist eine Oase der Ruhe und Gastlichkeit.

Feines Essen und Entspannen pur ist hier die Lebensart.
Der Küchenchef zelebriert eine altpolnische sowie europäische Küche wie Rindfleischtatar mit Wachtelei oder Seezunge mit Reizkersauce mit Zucchini und jungen Kartoffeln.

Die Vielfältigkeit der Kunst-, Kultur- und Freizeitangebote machen das Schlosshotel zu einer attraktiven Urlaubsadresse.

Besonders für Hochzeiten bietet dieser Ort ein wahrhaft fürstliches Ambiente und eine lebendige Kulisse. Die stilvollen Räumlichkeiten
mit 6 Konferenzräumen bieten einen exklusiven Rahmen für Tagungen, Konferenzen, Seminare und Workshops. Zudem lädt der traumhafte Park zur entspannenden Konferenzpausen ein.

Jelenia Góra

Jelenia Gora (dt. Hirschberg) ist mit 100.000 Einwohnern die größte Stadt der Region. Sie überstand den Krieg unversehrt. Ihr Herzstück ist der Marktplatz, den wunderschöne barocke Bürgerhäuser mit charakteristischen Laubengängen säumen. Gemütliche Cafés und Restaurants laden hier ein. Viele Veranstaltungen finden vor dieser Kulisse statt, unter anderem das jährliche Festival der Straßentheater im Juli. Das in der Mitte des Platzes gelegene Rathaus stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Weitere sehenswerte Gebäude sind das im Jugendstil errichtete Theater sowie die Anfang des 18. Jahrhunderts gebaute Heilig-Kreuz-Kirche mit ihrem üppigen barocken Schmuck. Das Regionalmuseum residiert in einem Jugendstilbau in der ul. J. Matejki und zeigt unter anderem eine reiche Glassammlung. Am Rynek gibt es eine Galerie für moderne Kunst.

Der alte Kurort Cieplice Zdroj/Bad Warmbrunn, heute ein Ortsteil von Jelenia Gora, ist für seine heißen Schwefelquellen berühmt. Im Zentrum liegt der prachtvolle ehemalige Palast der Familie Schaffgotsch, Ende des 18. Jahrhunderts im barock-klassizistischen Stil erbaut. Daran schließt sich der Kurpark mit Kurhaus, Galerie und Theater an.
Sobieszow/Hermsdorf, ein weiterer Stadtteil von Jelenia Gora wird von der Ruine der Burg Chojnik/Künast überragt. Sie wurde 1675 nach einem Brand geräumt. Von oben bietet sich ein herrlicher Ausblick.

Auch der Erholungsort Jagniatkow/Agnetendorf gehört seit 1998 zu Jelenia Gora. Dort befindet sich das Haus Wiesenstein, in dem Gerhard Hauptmann bis zu seinem Tod 1946 wohnte. Das 1901 fertig gestellte Haus wurde erst vor kurzem komplett saniert. Ein Teil des Baus wird seit 2001 als Gerhart-Hauptmann-Museum genutzt, ein anderer Teil für ein deutsch-polnisches Literatur- und Begegnungszentrum.

Jelenia Gora verfügt über ein Skigebiet mit Schneekanonen und Flutlicht auf dem nahen Lysa Gora/Freier Berg. Kurz hinter der Stadt befindet sich das Gelände des Aeroclubs Jeleniogorski, der bei Segelfliegern einen ausgezeichneten Ruf genießt. Die günstigen thermischen Bedingungen ermöglichen Wellenflüge bis zu 10.000 Metern Höhe. Von hier beginnen Rundflüge in kleinen Doppeldeckern über das Riesengebirge. Vom nahe gelegenen Berg Jerzow Sudecki starten Drachenflieger und Paraglider.

Quelle: Polnisches Fremdenverkehrsamt, Berlin

Das Schloss Paulinum bietet seinen Gästen eine Auswahl an 27 schicken, mit vielen kleinen Details, die zum Charme beitragen, augestatteten Hotelzimmern. Alle wurden entsprechend dem architektonischen Konzept des Objekts eingerichtet. Um dem historischen Ambiente der Schlossräume gerecht zu werden, wurde ein Teil von ihnen mit Originalmöbeln aus der Jahrhundert-
wende des 19. und 20. Jh. bestückt.

 

Einzelzimmer ab 220,00 PLN
Doppelzimmer ab 290,00 PLN
Zimmer STUDIO (2 Etagen) ab 400,00 PLN
Historische Appartements ab 550,00 PLN
Zustellbett ab 100,00 PLN
Kinder bis 5 J. im Elternzimmer frei
Kinder von 5 bis 12 J. - 50 % Rabatt (im EZ)

Halbpension ( Vorspeise oder Suppe, Hauptgericht, Dessert, Kaffee /Tee): 80,00 PLN
Kinder HP 3 -12 Jahren: 40,00 PLN

Tagespreise in Polnischer Zloty (PLN). Die Preise verstehen sich pro Zimmer und Tag inkl. Frühstück! Im Preis sind außerdem enthalten: Nutzung von finnischer und türkischer Sauna, Whirlpool Salzgrotte, Biliard sowie des Schwimmbades im Schloss Wojanów

Zum Währungsrechner gelangen Sie hier

6 großzügig angelegte Konferenzräume mit Tageslicht stehen Ihnen in bester Qualität zur Verfügung. Erleben Sie bei Ihrer Feier, Ihrem Seminar im Hirschberger Tal die polnische Gastlichkeit par excellence!

 

Im Schlosshotel können Sie sich im Wellnessbereich mit der finnischen und türkischen Sauna, Whirpool mit Blick auf das Riesengebirge sowie in der Salzgrotte traumhaft entspannen. Außerdem steht Ihnen die kostenlose Nutzung des Schwimmbades im Schloss Wojanów, das nur 6 km von Schloss Paulinum entfernt ist. Im Schloss Wojanow können Sie sich im Spa bereich verwöhnen lassen.

Spinatcremesuppe mit Wachtelei, Kartoffelscheiben mit Oliven, Tomaten, Zwiebel und Speck, Pennette mit Spargel, Räucherlachs und Parmesan, Filet von Rindfleischlende mit Knoblauchbutter, Spargel und gefüllten Kartoffeln - diese Kreationen können Sie im Schlossrestaurant genießen.

Pałac Paulinum

ul. Nowowiejska 62, 58-500 Jelenia Góra

Unverbindliche Buchungsanfrage

Sie möchten sich unverbindlich ein Angebot für Ihren Wunschtermin erstellen lassen?

» zur unverbindlichen Buchungsanfrage

IN DER NÄHE

Taras Tarczyn

Tarczyn 16 59-610 Wlén

Folwark Wrzosówka

Kłopotnica 20, 59-630 Mirsk

Pałac Kamieniec

Kamieniec 47 k/Kłodzka, 57-300 Kłodzko

Grape Hotel & Restaurant

ul. Parkowa 8, 51-616 Wrocław

Zamek Karpniki / Schloss Fischbach

ul. Łąkowa 1, Karpniki, 58-533 Mysłakowice

Schlosshotel in Schlesien Pałac Pakoszów (Schloss Wernersdorf)

Piechowice, ul. Zamkowa 3, 58-573 Piechowice